Archive for Juli, 2007

Jul 30 2007

Cathleen Rund und Toni Franz gewinnen Europacuprennen im Langstrecken-Schwimmen

Cathleen Rund und Toni Franz haben beim Europacuprennen im Langstreckenschwimmen in Potsdam gewonnen.

Die Wiesbadenerin setzte sich in 2:00:04,86 Stunden über 10 km durch. Platz zwei belegte die Französin Cathy Dietrich nach 2:00:10,24 Stunden.

Bei den Männern entschied Toni Franz das Rennen für sich. Er absolvierte die Strecke in 1:52:43,66 Stunden. Das Europacuprennen ist das einzige, was in dieser Saison in Deutschland stattfindet. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 27 2007

Britta Kamrau-Corestein belegt zweiten Platz bei Marathon-Schwimm-Weltcup

Britta Kamrau-Corestein hat bei einem Rennen des Marathon-Schwimm-Weltcups im kanadischen Roberval den zweiten Platz belegt.

Dadurch belegt sie in der Gesamtwertung mit 52 Punkten nun den zweiten Rang hinter Angela Maurer, die mit 74 Punkten führt. Kamrau-Corestein musste sich über die 10-km-Strecke gegen Kirsten Groome geschlagen geben.

Den dritten Platz belegte die Kanadierin Karley Stutzel. Angela Maurer konnte berufsbedingt nicht an dem Rennen teilnehmen. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 26 2007

Sieben deutsche Schwimmer bei Langstrecken-WM 2008

Britta Kamrau-Corestein und Thomas Lurz führen das DSV-Team bei der Langstrecken-WM 2008 in Sevilla an. Insgesamt nehmen an der WM sieben deutsche Schwimmer teil, vier Frauen und vier Männer.

Neben Kamrau-Corestein kämpfen Angela Maurer, Christina Krienke und Annegret Braun um die WM-Medaillen. Kamrau-Corestein und Maurer treten über 10 km an, Krienke und Braun starten über 25 km.

Bei den Männern sind neben Lurz Christian Hein und Alexander Studzinski vertreten. Lurz und Hein starten beide über 5 und 10 km. Studzinski hat die 25 km ins Visier genommen. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 25 2007

Deutscher Wasserball-Nachwuchs macht weiteren Schritt in Richtung Halbfinale

Der deutsche Wasserball-Nachwuchs hat beim EYOF-Turnier in Belgrad (Serbien) einen weiteren Schritt in Richtung Halbfinale gemacht. Das Team von Trainer Milan Sagat setzte sich mit 13:5 (4:1, 4:1, 2:0, 3:2) gegen Slowenien durch.

Im Halbfinale würden sie auf Ungarn treffen. Die meisten Punkte steuerte Ilja Immermann mit sechs Treffern zum Sieg bei.

Mike Troll kam auf drei, Cederic Aufdemkamp auf zwei Treffer. Desweiteren trafen Daniel Weiterer, Maximilian Stellmach und Mauric Jüngling. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 24 2007

Langstrecken-Schwimmen: Alexander Studzinski und Christina Krienke gewinnen Titel über 25 km

Alexander Studzinski und Christina Krienke haben sich bei den deutschen Meisterschaften in Großkrotzenburg über 25 km durchgesetzt. Studzinski entschied die Langstrecke in 5:15:30,87 Stunden für sich.

Den zweiten Platz belegte Christian Reichert, der ebenso wie Studzinski beim SV Delphin Wiesbaden schwimmt.

Die Mainzerin Christina Krienke absolvierte die Strecke in 5:33:00,06 Stunden vor der Rostockerin Annegret Braun. Studzinski und Krienke haben sich mit dem Sieg für die WM qualifiziert. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 23 2007

Deutsche Wasserball-Juniorinnen starten mit Niederlage in WM

Die deutschen Wasserball-Juniorinnen sind mit einer Niederlage in die Juniorinnen-WM in Porto (Portugal) gestartet. Die deutschen Spielerinnen verloren mit 3:11 (0:2, 1:5, 1:2, 1:2) gegen Ungarn.

Für die Treffer des deutschen Teams waren Carmen Gelse (SV Blau-Weiß Bochum), Mariam Salloum (SG Neukölln) und Claudia Kern (Bayer Uerdingen) verantwortlich.

Im nächsten Spiel bekommen sie es mit der Auswahl des Gastgebers Portugal zu tun. Die Partie ist wahrscheinlich schon entscheidend für das Weiterkommen des deutschen Teams. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 22 2007

Deutsche Langstrecken-Schwimmerinnen Britta Kamrau-Corestein und Angela Maurer qualifizieren sich für WM

Britta Kamrau-Corestein (Rostock) und Angela Maurer (Mainz) haben sich für die WM im Mai 2008 in Sevilla qualifiziert. Kamrau-Corestein entschied das Rennen über 10 Kilometer in Großkrotzenburg in 2:03:19,30 Stunden für sich.

Maurer wurde Zweite nach 2:03:20,62 Stunden. Damit lagen sie weit unter der WM-Qualifikationsnorm von 2:06:00 Stunden.

Bei der WM werden die Tickets zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking vergeben. Jede Nation kann dort maximal zwei Schwimmer ins Rennen schicken. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 19 2007

CAS trifft Entscheidung über Schwimmer Oussama Mellouli im August

Der Internationale Sportgerichtshof CAS wird im August eine Entscheidung in Bezug auf den unter Drogenverdacht stehenden Oussama Mellouli fällen.

Am gestrigen Mittwoch wurde Mellouli angehört. Im November 2006 wurden bei Mellouli Amphetamine nachgewiesen.

Dafür hatte er vom nationalen Verband eine Verwarnung bekommen. Bei der Schwimm-WM in Melbourne im März hatte er den Titel über 800 Meter Freistil gewonnen. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 18 2007

DSV-Team gewinnt Wasserball-Spiel gegen Frankreich

Die deutschen C3-Spieler haben ein Testspiel gegen Frankreich für sich entschieden. Das DSV-Team setzte sich mit 11:7 (2:2, 4:1, 2:3, 3:1) erfolgreich durch.

Ilja Immermann (Hellas Hildesheim) steuerte alleine vier Treffer zum Sieg bei. Das Spiel war Teil einer Maßnahme des Deutsch-Französischen-Jugend-Werks.

Am Freitag reist das Team zum Olympischen Jugend-Festival nach Belgrad. Dort findet ab Montag ein Wasserball-Turnier statt. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Jul 17 2007

DSV tritt mit Schwimm-Elite in Paris an

Der deutsche Schwimm-Verband ist mit der kompletten Schwimm-Elite bei der “Open de Paris de Natation” (2. bis 5. August) vertreten. Die Würzburgerin Annika Lurz führt das Team an.

14 weitere Athleten aus dem “Projekt Weltklasse 2008″ werden bei den Wettkämpfen in Paris zugegen sein. Unter den Teilnehmern befinden sich unter anderem die Berlinerin Britta Steffen und die Magdeburgerin Antje Buschulte.

Zudem sind Athleten aus dem Olympia-Perspektivkader vertreten. Dazu zählen z.B. die Wuppertalerin Sarah Poewe, der Rostocker Thomas Rupprath und die Segebergerin Lena Celina Hiller. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Next »

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline