Archive for Dezember, 2007

Dez 28 2007

Deutsche Schwimm-Meisterschaften 2008 vom 18. bis 23. April in Berlin

Die deutschen Schwimm-Meisterschaften 2008 werden vom 18. bis 23. April in Berlin stattfinden. Zunächst sollten diese vom 14. bis 19. April ausgetragen werden.

Nach Angaben von Tjark Schroeder, dem Fachsparten-Vorsitzenden im DSV (Deutscher Schwimm-Verband) wird es keine Änderungen hinsichtlich der Wettkampffolge geben.

Bei den nationalen Titelkämpfen soll der Ablauf dem der Olympischen Spiele entsprechen. Darauf hatte der DSV-Sportdirektor Örjan Madsen bestanden. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 27 2007

Marleen Veldhuis schwimmt neuen Europarekord

Marleen Veldhuis hat einen neuen Europarekord aufgestellt. Die niederländische Schwimmerin schwamm bei den nationalen Kurzbahn-Meisterschaften 100 Meter Freistil in 52,08 Sekunden.

Damit verbesserte sie ihren eigenen Rekord (52,14). Diesen hatte sie am 18. November beim Weltcup in Berlin erzielt.

Bei den Europameisterschaften in Debrecen (Ungarn) hatte die Niederländerin sich am 14. Dezember gegen die deutsche Schwimmerin Britta Steffen geschlagen geben müssen. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 17 2007

Daniel Gyurta erzielt Europarekord in 200 Meter Brustschwimmen

Einen neuen Europarekord hat Daniel Gyurta bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Debrecen (Ungarn) aufgestellt. Der ungarische Schwimmer absolvierte 200 Meter Brust in 2:05,49 Minuten.

Damit knackte er die alte Bestzeit von 2:05,63 Minuten, die der Brite Ian Edmond am 2003 in Dublin aufstellte. Silber gab es gestern für den Rostocker Thomas Rupprath.

Er musste sich mit 53,46 Sekunden gegen den Slowenen Peter Mankoc (52,88) geschlagen geben. Rupprath hält jedoch seit 2003 mit 52,58 Sekunden den Europarekord. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 14 2007

Britta Steffen und Thomas Rupprath gewinnen Gold bei Schwimm-EM

Britta Steffen und Thomas Rupprath haben bei der Kurzbahn-EM im ungarischen Debrecen eine Goldmedaille gewonnen. Steffen setzte sich über 100 Meter Freistil in 52,20 Sekunden durch.

Die Niederländerin Marleen Veldhuis musste sich in 52,30 Sekunden mit dem zweiten Platz begnügen. Thomas Rupprath gewann über 50 Meter Rücken in 23,43 Sekunden.

Titelverteidiger Helge Meeuw wurde in 23,59 Sekunden Zweiter. Anne Poleska (200 m Brust) und Janine Pietsch (100 m Rücken) gewannen jeweils Bronze. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 13 2007

Janne Schäfer erreicht Halbfinale bei Kurzbahn-EM im Schwimmen

Janne Schäfer hat bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Debrecen (Ungarn) das Halbfinale erreicht. Die Wolfsburgerin schwamm über 50 Meter Brust in 30,79 Sekunden die beste Vorlaufzeit.

Die Wuppertalerin Sarah Poewe belegte in 30,90 Sekunden Platz drei. Steffen Deibler (Biberach) schlug über 50 Meter Freistil in 21,84 Sekunden ebenfalls als Dritter an.

Sieger war der Schwede Stefan Nystrand mit 21,68. Beim Weltpokal im vergangenen Monat in Berlin hatte er in 20,93 Sekunden sogar einen neuen Weltrekord erzielt. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 12 2007

Mannschaftsmeisterschaften im Wasserspringen ohne Heiko Meyer und Annett Gamm

Heiko Meyer und Annett Gamm werden diesmal nicht an den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Wasserspringer (17. bis 20. Dezember) in Aachen dabei sein. Meyer (Riesa) ist wegen eines Bänderrisses im Fuß verhindert.

Er wird frühestens wieder an den deutschen Hallen-Meisterschaften in Rostock teilnehmen können. Gamm (Dresden) muss noch einen Mittelhandknochenbruch auskurieren.

Die Mannschaftsmeisterschaften sind wichtig für die Nominierungen zum Weltcup in Peking (19. bis 24. Februar) und die EM in Eindhoven (13. bis 24. März). Zudem spielen sie eine Rolle für die Neubildung der Nationalmannschaften 2008. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 11 2007

Schwimm-Star Grant Hackett kommt Olympia-Teilnahme Schritt näher

Grant Hackett ist dem Ziel Olympia einen weiteren Schritt näher gekommen. Der australische Schwimm-Star setzte sich bei der nationalen Meisterschaft auf der olympischen Ruderregattastrecke in Sydney durch.

Er verwies Ky Hurst mit einem Vorsprung von 4,55 Sekunden auf den zweiten Platz. Damit buchte er das Ticket für die Weltmeisterschaften in Sevilla im Mai nächsten Jahres.

Dort qualifizieren sich die besten Zehn für die Olympischen Spiele 2008. Bei den Frauen ließ Melissa Gorman die Konkurrenz hinter sich. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 10 2007

Zwei zweite Plätze für Deutschen Schwimm-Verband

Die Vertreter des DSV (Deutscher Schwimm-Verband) verbuchten bei den “Dutch Open” in Eindhoven gestern zwei zweite Plätze. Thomas Lurz (Würzburg) schlug über 1500 Meter Freistil als Zweiter an.

Er musste sich in 15:11,12 Minuten gegen den Kanadier Ryan Cochrane (15:10,83) geschlagen geben. Über 50 Meter Brust wurde Simone Weiler nach 31,92 Sekunden Zweite.

Schneller war nur die Kanadierin Annamay Pierse in 31,57 Sekunden. Siege hatten bislang nur für Annika Mehlhorn über 200 Meter Schmetterling (2:11,05 Minuten) und Helge Meeuw über 200 Meter Rücken (1:58,59) gegeben. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 07 2007

Schwimmen: Annika Mehlhorn gewinnt bei Dutch Open über 200 Meter Schmetterling

Annika Mehlhorn hat bei den “Dutch Open” über 200 m Schmetterling gewonnen. Die Baunatalerin setzte sich in 2:11,05 Minuten gegen die Konkurrenz durch.

Den zweiten Platz belegte die Bonnerin Nina Schiffer mit 2:13,75 Minuten. Auf dem zweiten Platz landete auch Annika Lurz über 200 Meter Freistil in 1:59,13 Minuten.

Sie musste sich gegen die Niederländerin Inge Dekker geschlagen geben, die nur 1:58,63 Minuten benötigte. Auch Helge Meeuw musste sich mit Rang zwei über 100 Meter Rücken in 54,22 Sekunden zufrieden geben. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Dez 05 2007

Deutscher Schwimmverband überprüft verpasste Doping-Kontrollen

Der DSV (Deutscher Schwimmverband) überprüft derzeit drei Schwimmer, die ihre Dopingkontrollen nicht eingehalten haben. Dabei handelt es sich um Antje Buschschulte, Angela Maurer und Johanna Manz.

Sollte es sich um einen “Missed Test” handelt, würde dies eine öffentliche Verwarnung für den betroffenen Athleten nach sich ziehen. Buschschulte hatte es nach eigenen Angaben vergessen, sich bei der Nationalen Anti-Doping Agentur NADA abzumelden.

Sie war in der Zeit in einem Trainingslager auf Lanzarote. Angela Maurer war beim Weltcup in Sevilla, wo sie sowieso getestet wurde. Johanna Manz ging in Dortmund bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften an den Start. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Next »

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline