Archive for Mai, 2009

Mai 28 2009

Ditte Kotzian beendet Karriere im Wasserspringen

Wasserspringern Ditte Kotzian zieht einen Schlussstrich unter ihre Karriere im Wasserspringen. Dies gab der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) am gestrigen Mittwoch in einer Pressekonferenz vor den deutschen Meisterschaften in Aachen bekannt.

Ditte Kotzian hat an drei Olympischen Spielen, vier Weltmeisterschaften und sechs Europameisterschaften teilgenommen.

Sie erkämpfte sich zuletzt bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Bronze. Kotzian gewann 30 Mal den nationalen Meistertitel. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mai 25 2009

Kein Anzug-Doping im Schwimmen

Der Schwimm-Weltverband FINA hat dem “Anzug-Doping” einen Riegel vorgeschoben. Von insgesamt 348 zu überprüfenden Anzügen wurden nur 202 Modelle uneingeschränkt zugelassen.

Damit könnte es auch passieren, dass jüngste Rekorde von Schwimmern, die einen der verbotenen Anzügen getragen haben, aberkannt werden könnten.

Zehn Anzugmodelle wurden aufgrund “nicht regelkonformer Auftriebswerte und unzulässiger Dicke” direkt abgewiesen. 136 Modelle müssen bis zum 19. Juni vom Hersteller angepasst werden, damit die FINA sie akzeptiert. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mai 18 2009

Schwimm-Star Michael Phelps kassiert erneute Niederlage

Schwimm-Star Michael Phelps hat eine erneute Niederlage hinnehmen müssen. Der 23-jährige US-Amerikaner schlug nach 49,04 Sekunden über 100 Meter Freistil als Zweiter beim Schwimm-Wettkampf in Charlotte an.

Das Rennen entschied der Franzose Frederick Bousquet (48,22) für sich. Zuvor hatte er sich über 100 Meter Rücken in 53,79 Sekunden gegen Aaron Peirsol geschlagen geben müssen. Die Rennen über 200 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling hatte Phelps jedoch für sich entschieden.

Phelps hatte aufgrund seiner Sperre durch die Wasserpfeifen-Affäre neun Monate an keinem Schwimm-Wettbewerb mehr teilgenommen. Seine nächsten Wettkämpfe finden im Juni in Santa Clara und Montreal statt. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mai 13 2009

Sascha Klein belegt zweiten Platz bei Grand-Prix im Wasserspringen

Sascha Klein belegte beim Wettkampf der Grand-Prix-Serie im Wasserspringen in Fort Lauderdale/Florida den zweiten Platz. Klein erzielte 552,15 Punkte.

Damit musste er sich gegen den nur 15-jährigen Engländer Thomas Daley (554,90) geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der Chinese Luxin Zhou.

Bei den Frauen belegten Maria Kurjo und Stefanie Anthes den vierten Platz mit 282,21 Punkten. Die Kanadierinnen Meaghan Benfeito und Roseline Filion entschieden den Wettkampf (314,64) für sich. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mai 12 2009

Japaner und Brasilianer schwimmen neue Weltrekorde

Der Japaner Ryosuke Irie und der Brasilianer Felipe Franca schwammen zwei neue Weltbestzeiten. Irie stellte beim Länderkampf zwischen Australien und Japan in Canberra über 200 Meter Rücken einen neuen Weltrekord in 1:52,86 Minuten auf.

Damit war er 1,08 Sekunden schneller als der bisherige Rekordhalter Ryan Lochte. Franca schlug bei einem Schwimm-Meeting in Rio de Janeiro über 50 Meter Brust nach 26,89 Sekunden an.

Damit unterbot er den Rekord des Südafrikaners Cameron van der Burgh um 17/100 Sekunden. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mai 04 2009

Britta Kamrau setzt Schwimm-Training in Mexiko fort

Schwimmerin Britta Kamrau bleibt trotz Schweinegrippe weiterhin in Mexiko. Dort absolviert die 30-jährige ein Trainingsprogramm. Erst Ende Mai will sie wieder nach Deutschland zurückkehren.

Seit Beginn des Jahres ist die Langstreckenschwimmerin in Santiago de Querétano. Ihr Trainer Christian Bartsch versorgt sie aus der Ferne mit Trainingsplänen.

Eine Sondergenehmigung ermöglicht es Kamrau, ihr Training trotz der Schließung öffentlicher Einrichtungen fortzusetzen. Die Rostockerin bereitet sich auf die WM-Qualifikation vom 18. bis 21. Juni im Bodensee vor. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline