Archive for März, 2010

Mrz 30 2010

Dorothea Brandt feiert zwei Siege bei Internationalem Schwimmfest in Berlin

Dorothea Brandt hat beim Internationalen Schwimmfest in Berlin gleich zwei Siege gefeiert. Die Schwimmerin von der SG Neukölln Berlin setzte sich über 50 Meter Freistil in 25,29 Sekunden durch. Zudem gewann sie das Rennen über 100 Meter in 56,25 Sekunden. Von den deutschen Teilnehmern war Brandt die einzige, die siegreich aus einem Wettbewerb hervorging. Herausragend war die italienische Doppel-Weltmeisterin Federica Pellegrini, die sich über 200 Meter, 400 Meter und 800 Meter Freistil behauptete.

Bei den Männer überragten ihre Landsmänner Filippo Magnini (Siege über 100 Meter und 200 Meter Freistil) und Federico Colbertaldo (1500 Meter und 400 Meter Freistil). Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mrz 25 2010

Australien glänzt mit Schwimm-Weltrekorden

Australiens Schwimmer haben bei ihren nationalen Meisterschaften 23 neue Weltrekorde aufgestellt. Herausragend war vor allen Dingen Yolane Kukla. Das nur 14-jährige Supertalent setzte sich über 50 Meter Freistil (25,08) und 50 Meter Schmetterling (25,92) durch. Über 100 Meter wurde sie aufgrund eines Frühstarts disqualifiziert.

Geoff Huegill feierte indes ein erfolgreiches Comeback nach zweijähriger Auszeit. Der 31-jährige setzte sich über 50 Meter Schmetterling in 23,46 Sekunden durch. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mrz 12 2010

Schwimm-Doppelweltmeister Paul Biedermann will Training umstellen

Der doppelte Schwimm-Weltmeister Paul Biedermann will sein Training umstellen. Es werde mehr Wert auf Rumpfkraft, Atemtechnik oder Delphinschläge mit den Beinen gelegt. Biedermann hält es daher für nötig, sein Training an die neuen Inhalte anzupassen.

Sein Trainer Frank Embacher will mit ihm im zweiwöchigen Trainingslager auf Teneriffa häufiger wieder Distanzen über 200 und 400 Meter schwimmen und verstärkt an Gleitvermögen und Koordination arbeiten. Beim Einladungsschwimmfest in Halle war Biedermann sechs Sekunden langsamer als bei seinem Weltrekord über 200 Meter Freistil. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mrz 04 2010

Gladbecks weibliche C-Jugend belegt zweiten Platz beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (NRW)

Die weibliche C-Jugend der Startgemeinschaft Gladbeck hat beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen auf nordrhein-westfälischer Ebene mit dem zweiten Platz abgeschlossen. Sie absolvierte den Endkampf in 24:23,04 Minuten. Schneller war nur die SG Essen mit 24:14,10 Minuten.

Die nachfolgenden Plätze wurden von der Telekom Post SG Köln (24:47,06), SG Bayer Suppertal/Uerdingen/Dormagen (24:58,77), dem Düsseldorfer SC 1898 (25:16,98) und der SG Dortmund (26:16,98) belegt. Die Gladbeckerinnen liefen im traditionellen Vampirkostüm auf. Die männliche B-Jugend der SG Gladbeck hat in 22:52,60 Minuten den fünften Platz belegt. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Mrz 03 2010

5. Landeswettbewerb im Handicap-Schwimmen in Eberswalde

Am morgigen Donnerstag findet in Eberswalde (Barnim) der 5. Landeswettbewerb im Handicap-Schwimmen statt. 175 Schüler aus 25 Schülern werden dort an den Start gehen. Sie können sich dort in den Disziplinen Brustschwimmen, Freistil, Rückenkraul und Tauchen messen.

Die jungen Teilnehmer kommen von Schulen, deren Förderschwerpunkt auf der geistigen Entwicklung liegt. Im Vorjahr hat die Förderschule “Im Odertal” Schwedt aus der Uckermark den Pokal gewonnen. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline