Feb 11 2010

SV Neptun Aachen und TSC Berlin gewinnen Mannschaftswettbewerb im Wasserspringen

Der SV Neptun Aachen hat am Wochenende den Mannschaftswettbewerb im Wasserpringen um den Hallorenpokal für sich entschieden. Die Aachener behaupteten sich im Finale mit 1222,30 Punkten gegen den SC DHfK Leipzig (1174,90). Auf Platz drei landete der Berliner TSC.

Bei den Frauen hatte der TSC Berlin die Nase vorn. Die Berlinerinnen bezwangen den SV Halle mit 963,90:872,15 Punkten. Den dritten Platz belegten die Wasserspringerinnen des SC DHfK Leipzig. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Comments are closed at this time.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline