Feb 26 2010

Wasserballer des Deutschen Schwimm-Verbandes verlieren Weltliga-Partie gegen Italien

Die Wasserballer des Deutschen Schwimm-Verbandes DSV haben eine bittere Niederlage gegen Italien einstecken müssen. Im letzten Heimspiel der Weltliga Gruppe A verloren sie in Berlin mit 4:11 (0:4, 1:3, 0:3, 3:1). Das Team von Bundestrainer Hagen Stamm hat mit 3:9 Punkten keine Chance mehr auf die Teilnahme am “Super Final”.

Die Italiener führen die Gruppe mit 12:0 Punkten an. Nur der Gruppensieger nimmt an der Endrunde teil. Der Sieger wird mit 100.000 Dollar belohnt. Tagesaktuelle News aus der Welt des deutschen und internationalen Schwimm-Sport finden Sie im Internet unter Schwimmen-Aktuell

Comments are closed at this time.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline